Posteinlieferung (Postauflieferung)

Ihre fertig produzierten Sendungen übergeben wir ausschließlich an unseren Partner Deutsche Post AG zur Zustellung - täglich mehrfach!

Für große Sendungsmengen ins Ausland kann es sich lohnen, diese direkt beim ausländischen Postdienstleister einzuliefern, um von den dort gültigen nationalen Portotarifen zu profitieren. Wir können für Sie beispielsweise direkt bei der Österreichischen Post AG oder der Schweizerischen Post einliefern.

ZAHLUNG DER POSTENTGELTE

Die anfallenden Postentgelte werden im Normalfall durch unser Unternehmen verauslagt und Ihnen in Rechnung gestellt. Eine Abrechnung der Deutschen Post AG erhalten Sie daher nicht.

Wenn Sie es wünschen, können Sie uns Ihre PostCard-Nummer (ohne PIN) zur Verfügung stellen, mit der wir einliefern (ausreichendes Kartenlimit vorausgesetzt).

Sie erhalten die Rechnung für die Postentgelte Ihres Mailings dann direkt von der Deutschen Post AG, eine Abbuchung erfolgt wenige Werktage nach Einlieferung von Ihrem Konto.

Haben Sie noch keine PostCard können Sie diese einfach bei der Deutschen Post AG beantragen.

Über Ihre PostCard können wir lediglich die Produkte DIALOGPOST abrechnen. Postentgelte für Normalporto und Auslandssendungen stellen wir Ihnen direkt in Rechnung.

PORTOOPTIMIERUNG

Damit Sie bei Ihrem Mailing so wenig wie möglich an Porto zahlen, optimieren wir dies automatisch und kostenfrei für Sie. Als DIALOGPOST oder doch zum Standardtarif versenden? Wann lohnt sich eine Aufzahlung, wann nicht?

All dies wägen wir für Sie ab und liefern zum für Sie günstigsten Tarif ein. Wenn Sie uns Ihre Adressdatei zur Verfügung stellen, erhalten Sie bereits im Vorfeld Ihres Mailings ein genaues Angebot. Dabei genügt es, wenn Ihre Datei die Spalten PLZ und ggf. Land beinhaltet.

weiterlesen >>>